18.07. QueerCinema

LIQUID SKY & Vorfilm
Regie: Slava Tsukerman, USA 1982, 112 Min. , engl. OV
Deutsche Premiere der frisch restaurierten und digitalisierten Fassung – der Film leuchtet nun wieder in all seiner Pracht.
Ein Film, der mit seiner visuellen Kraft in den 1980ern einschlug wie ein Raumschiff aus der Zukunft – und erstmals die LGBTI*-Szene als kulturelle und stilistische
Avantgarde feiert: „Optisch grell und fesselnd, samt einem abwechslungs- und anspielungsreichen elektronischen Soundtrack, ist der Film voller ins Auge springender Bilder“, so die New York Times.
In LIQUID SKY verbindet Tsukerman Sci-Fi mit der Ästhetik und Musik
der New-Wave-Ära. Ein kleines UFO landet auf dem Dach eines New Yorker
Apartments, in dem die Drogendealerin Adriana und ihre androgyne, bisexuelle Freundin Margaret wohnen. Während die wechselnden Sexualpartner von Margaret
auf mysteriöse Weise von Kristallpfeilen durchbohrt werden, reist ein Wissenschaftler an, der den Außerirdischen bereits auf der Spur ist.
Der Film wird 19:00 Uhr im Roten Saal (Schloss), Schlossplatz 1 in Braunschweig gezeigt. Der Eintritt kostet 6 Euro (5 Euro ermäßigt).