Brett/Karten/Spiele/Club

Die Fülle von im Ausland längst als „German Board Games“ bezeichneten Spielen ist unglaublich vielfältig und abwechslungsreich. Der gute Ruf dieser Spiele entstand dank einer Reihe deutscher Spieleautoren wie Klaus Teuber mit „Die Siedler von Catan“, Wolfgang Kramer mit „Tikal“ oder Uwe Rosenberg mit dem Kartenspiel „Bohnanza“.

Alle Spiele charakterisiert, dass sie ein bestimmtes Thema wie zum Beispiel Mittelalter (u. a. „Carcassonne“ oder „Village“) dem Motiv angemessen und mit dazu passenden Spielmechanismen umsetzen. Zudem sind sie für Jedermann gut geeignet, bieten einen schnellen Einstieg und alle Spieler können bis zum Spielende gemeinsam am Spiel teilnehmen. Der Glücksfaktor wird durch strategisches Vorgehen ersetzt – kein Vergleich also zu Spielen wie „Monopoly“ oder „Risiko“.

Im Onkel Emma trifft sich regelmäßig eine Spielegruppe aus Hobby- und Gelegenheitsspielern. Meist kommen wir am Donnerstag in der ersten oder zweiten Woche des Monats ab 19:30 Uhr zusammen. In unserer Veranstaltungsübersicht kannst du das genaue Datum entnehmen. Wir freuen uns stets über neue Gäste, die Interesse am gemeinsamen spielen haben.

Die Spielegruppe ist offen für alle. Eine gute Auswahl an Brettspielen haben wir bereits im Onkel Emma. Du kannst auch gerne eigene Spiele mitbringen.